Bestattungsarten 2017-01-23T14:39:18+00:00

Bestattungsarten

Wir beraten Sie über die möglichen Bestattungsarten

Abschied nehmen und Trauerbewältigung können auf ganz unterschiedliche Weise geschehen. Wir gehen auf Ihr persönliches Befinden ein und unterstützen Sie in dem von Ihnen gewünschten Umfang. Für weltliche und religiöse Bestattungen gibt es verschiedene Rituale. Allen gemeinsam ist die liebevolle Erinnerung an den Verstorbenen und die damit verbundene Trauerbewältigung der Hinterbliebenen. Wir stellen hier verschiedene Bestattungsarten vor:

Erdbestattung

Die klassische Form der Beerdigung ist die Erdbestattung, wo der Verstorbene seine letzte Ruhe in einem Wahl- oder Reihengrab findet. Diese Bestattungsart wird gewählt, wenn sich Familienangehörige um die Grabstelle kümmern können und wollen. Die Ruhefristen betragen 20 bis 30 Jahre. Erdbestattungen sind nur auf Friedhöfen möglich und erfolgen immer in einem Sarg, der aus Holz oder einem anderen zersetzbaren Material besteht.

Seebestattung

Die Seebestattung wird von einem Schiffskapitän nach alter Seemannstradition durchgeführt, der die Hinterbliebenen selbstverständlich beiwohnen können. Eine Besonderheit bei der Seebestattung, die unser Bestattungsinstitut aus Uhingen schon mehrfach in der Ost- und Nordsee organisiert hat, stellt die Urne aus wasserlöslichem Material dar, das ein vollständiges Aufgehen im Meer garantiert.

Luftbestattung

In Deutschland ist eine Luftbestattung nicht erlaubt, im benachbarten Ausland jedoch möglich. Organisiert wird diese Beisetzung über einige deutsche Bestatter. Die Asche des Verstorbenen wird während einer Ballonfahrt oder dem Flug mit einem Helikopter in die Luft verstreut. Die Luftbestattung ist recht kostspielig und setzt einen flexiblen Terminplan voraus, da der Ballon und der Helikopter nur bei geeignetem Wetter starten können.

Diamant als Erinnerung

Die Asche des Verstorbenen kann in einem speziellen Verfahren zu einem oder mehreren Diamanten gepresst werden. Die Asche des Verstorbenen wird zu einem speziellen Anbieter geschickt, der nach ein einigen Wochen  die persönlichen Erinnerungen zuschickt. Der Wert eines Diamanten beträgt dabei bis zu einem Karat. Ein Diamant vereint Unvergänglichkeit, Reinheit und Liebe. Der Stein kann in einem Schmuckstück getragen werden. Die restliche Asche des Verstorbenen wird in einem Urnengrab beigesetzt.

Naturbestattung

Zu den Naturbestattungen gehören die See-, Baum,- Wiesen-, und Felsbestattungen. Den Angehörigen entstehen keine laufenden Kosten für die Grabpflege. Voraussetzung für die Bestattung in der Natur ist die Einäscherung. Wir bieten im Landkreis Göppingen exklusiv die „Tree of Life“-Baumbestattung an, bei der die Asche des Verstorbenen mit der Erde gemischt wird, in die der Wunschbaum gesetzt wird. Wenn der Baum den Topf durchwurzelt und alle Nährstoffe aufgenommen hat, wird er an eine geeignete Stelle gepflanzt. Hintergrund der Baumbestattungen „Tree of Life“ ist der Gedanke, dass jeder Tod auch einen Neuanfang bedeutet.